CAESAR Administration
Versionshinweise

CAESAR 2024

Version 17.01 #0133 (09. Mai 2024)

TIMIO.360
Neu: TIMIO. für Microsoft Teams
  • Teams Client auch für TIMIO.360 Systeme verfügbar
  • Optional: automatischer Import der Benutzer aus Azure
  • Mandant muss exklusiv für MS Teams eingerichtet werden, keine Mischung von Teams- und Nicht-Teams Benutzern
CLIENTS
Neu: TIMIO. Client
  • Arbeitsumgebungen
    • Auswahl einer Arbeitsumgebung bei der Anmeldung
    • Präsenztext und Gerätekonfiguration abhängig von Arbeitsumgebung
21c|ng
  • 360° Ansicht zum aktuellen Kontakt öffnen (z.B. mit Kontakthistorie)
Verbessert: TIMIO. für Microsoft Teams
  • Ergebnis bei Kontaktsuche nach Adressbüchern gruppiert
SYSTEM
Neu: Importschnittstelle für Azure Benutzer
  • CAESAR Benutzer können automatisch aus Azure importiert werden
UMS
Neu: SMS über SMPP mit CAESAR SMS Internet Provider Gateway
  • Neue SMPP Implementierung (ersetzt CAESAR SMS Large-Account Gateway für SMPP)
  • SMPP Zugang pro Mandant einstellbar
CTI
Verbessert: WebRTC SIP Gateway
  • keine unnötigen Serverports öffnen
  • Verwendete Zertifikate in Systemübersicht

Version 17.00 #0216 (8. März 2024)

CLIENTS
Neu: TIMIO. für Microsoft Teams
  • Agentenarbeitsplatz in MS Teams integriert
  • Für Telefonie, Anfragemanagement und LiveChat
  • Mit Teamleiterfunktionen, Dashboards und Reports
CAESAR Attendant für TIMIO.
  • Der CAESAR Vermittlungsplatz ist nun auch als Browser-Lösung verfügbar.
  • Mit besonderem Fokus auf Barrierefreiheit
TIMIO. Client
  • Neue Chat-Funktionen
    • Reaktionen auf Nachrichten mit Emojis
    • Antworten auf Nachrichten mit Zitat
    • Weiterleiten von Nachrichten
    • Markieren von Nachrichten
  • Bilder für Chaträume können gesetzt werden
CTI
Neu: CTI Server
  • Monitoransicht für Benutzer und Nebenstellen in CAESAR Administration
Rufnummernauflösung für SBC/TK Anlage
  • Data Connect Datenquellen können per LDAP verfügbar gemacht werden
  • Rufnummernauflösung dadurch bereits in kompatiblen SBCs (Session Border Controllern) und Telefonanlagen möglich
WebRTC SIP Gateway
  • Verschlüsselte Verbindungen zu mehreren SIP Proxies/TK Anlagen möglich
SYSTEM
Neu: Zertifikate
  • Übersicht über verwendete Zertifikate in CAESAR Administration
  • Warnungen per E-Mail, wenn Zertifikate ablaufen
DSGVO Unterstützung
  • Anrufjournale können zentral über die Administration gelöscht werden
Aktualisiert: CAESAR Directory
  • Das CAESAR Directory wurde auf OpenLDAP 2.5 aktualisiert
  • Die Migration erfolgt durch den Update-Wizard

CAESAR 2023

Version 16.01 #0231 (12. September 2023)

TIMIO.360
Neu: TIMIO.360 System
  • Für öffentliche oder private Cloud-Systeme
  • Mandantenfähig
  • Web-basierte Verwaltungsoberfläche für Mandanten
  • Angepasstes Lizenzmodell auf Abonnementbasis
  • Leistungsbeschreibung auf Anfrage
SYSTEM
Neu: Data Connect
  • Azure Active Directory als Datenquelle
CLIENTS
Neu: TIMIO Client
  • Funktion "Anruf planen"
  • Zusätzliche Ansicht mit größeren Kacheln im Portal
Verbessert: TIMIO Client
  • Verbesserungen im Bereich Barrierefreiheit (Symbole)
CAESAR Client
  • Verbesserungen im Bereich Barrierefreiheit (Farbschema / Symbole)
UMS
Verbessert: Universal Connector
  • Die Mandantenfähigkeit bei SMTP/UMS wurde verbessert (Einstellungen, Zusammenspiel mit Contact Center Anfragemanagement)

Version 16.00 #0316 (07. Dezember 2022)

CLIENTS
Neu: TIMIO Client
  • Konfiguration des Anrufbeantworters
    Der Anrufbeantworter kann über die TIMIO Oberfläche konfiguriert werden (Ansagen aufnehmen/abspielen/löschen). Eine Rufumleitung auf den Anrufbeantworter kann manuell und automatisch mit der Präsenz verknüpft eingestellt werden. Eingehende Anrufe können während des Klingelns per Knopfdruck an den Anrufbeantworter weitergeleitet werden.
  • Contact Center: Präsenz mit Bereitschaft synchronisieren
    Wenn ein Agent nicht bereit oder in Nachbearbeitung ist, kann er nun auf Wunsch automatisch auf "Bitte nicht stören" gesetzt werden. Dies ermöglicht auch das Setzen einer Rufumleitung in diesen Bereitschaftszuständen.
  • Neue Funktionen im Portal
    • Sortieren/Ausblenden von Gruppen
    • Toolbar für Anzeigeeinstellungen
  • Anzeige neuer Chatnachrichten oder verpasster Anrufe
    Die Anzahl neuer Chatnachrichten und verpasster Anrufe wird nun mit einem Badge (Zähler) im TIMIO Icon in der Taskleiste angezeigt. Dies ist nur möglich, wenn TIMIO als Chrome/Edge WebApp gestartet wird. So sind neue Ereignisse besser sichtbar, wenn das TIMIO Fenster im Hintergrund ist.
  • Vorschau von Attachments vor dem Senden im Chat
  • Neue Option: CAESAR2GO-Status beim Beenden des TIMIO-Client auf "Abwesend" setzen
CAESAR Client
  • Neues Farbschema: Windows-Farben verwenden
Verbessert: TIMIO Client
  • Bevorzugtes Kommunikationsgerät bei Plug&Play
    Das eingestellte Kommunikationsgerät (z.B. Headset für Audio-/Videokonferenz oder Softphone) wird nun auch genutzt, wenn es erst nach dem Start von TIMIO angeschlossen wird. Bis dahin werden die Standardgeräte genutzt.
  • Verbesserungen im Portal
    • ACD: Rahmen bei telefonierendem Agent nur orange in der Gruppe, für die der Agent telefoniert
    • Bessere Anzeige von Kontakten mit gleichem Namen (kompakte Darstellung, z.B. "D. Müller")
  • Telefonie-Bereich optimiert
    • Status der Rufumleitung dauerhaft sichtbar
    • Dialog zum Setzen der Rufumleitung verbessert (z.B. Umleitung auf Anrufbeantworter)
    • Gewähltes Telefon-/Kommunikationsgerät dauerhaft sichtbar
  • Weitere allgemeine Usability und Design-Verbesserungen
UMS
Breaking Change: Universal Connector
  • Speicherung von Faxdokumenten und Sprachnachrichten in der zentralen CAESAR Datenbank
    Dies vereinfacht das Backup und die ausfallsichere Datenhaltung. Eine Migration des bisherigen Message Store ist nach dem Update für den Zugriff auf bestehende Nachrichten erforderlich.
Neu: UMS Server
  • Geordnetes Herunterfahren
    Der UMS Server kann über die CAESAR Administration geordnet beendet werden. Dabei wartet der Server auf das Ende aller bestehenden Faxübertragungen und Anrufbeantworter. Dies kann (in einem UMS Cluster) ein Update während der Geschäftszeiten ermöglichen.
Verbessert: Faxkonvertierung
  • Die Konvertierung von HTML Dokumenten (E-Mails) erfolgt nun auch intern ohne ein externes Programm zu starten.
CTI
Neu: WebRTC SIP Gateway
  • Geordnetes Herunterfahren
    Das Gateway kann über die CAESAR Administration geordnet beendet werden. Dabei wartet der Server auf das Ende aller bestehenden Gespräche. Benutzer ohne Gespräche werden auf anderen Gateways angemeldet und können dort neue Gespräche beginnen. Dies kann in Zusammenspiel mit mehreren Gateways ein Update während der Geschäftszeiten ermöglichen.
Verbessert: CTI Server
  • Rufnummernkonvertierung: Übernahme der Konfiguration ohne Neustart
    Änderungen an der Konfiguration der Rufnummernkonvertierung werden nun ohne Neustart des CTI Servers im laufenden Betrieb übernommen.
SYSTEM
Breaking Change: CAESAR Client
  • Die Passwortsicherheit wurde erhöht (SHA-256 / AES-256). Aufgrund dieser Änderung können CAESAR Clients älterer Versionen u.U. nicht mehr arbeiten, sobald Passwörter außerhalb des CAESAR Clients (Administration, CAESAR2GO) geändert werden. Ein Update der CAESAR Clients auf Version CAESAR 2023 wird daher empfohlen.
Verbessert: Sicherheit
  • Vorgabe der minimalen TLS Version möglich (SIPS/HTTPS)
  • OpenSSL: Update auf Version 3.0
  • Verbesserte Passwortsicherheit (SHA-256 / AES-256)
Server
  • Upgrade der Serverkomponenten auf .NET 6

CAESAR 2021

Version 15.03 #0022 (12. April 2022)

CLIENTS
Breaking Change: Video-/Audio-Chat
  • Der bisherige 1-zu-1 Video-/Audio-Chat (inkl. Desktop-Sharing bei TIMIO.) wurde auf Jitsi umgestellt. Damit ist es nun auch in normalen Chats möglich, weitere Personen zu einem Video-/Audio-Chat dazu zu holen.
    Video-/Audio-Chats benötigen daher nun immer einen Jitsi-Server. Bisher war das nur in Chat-Räumen für Konferenzen erforderlich.
Verbessert: TIMIO Client
  • Ausgehende Anrufe im Namen von Contact Center Gruppen können auf externe Teilnehmer beschränkt werden. Interne Teilnehmer werden dann immer im eigenen Namen angerufen.
  • Manuelle Aktionen können nun bezüglich der Datenquelle eines Kontaktes eingeschränkt werden.
  • Aktion "Anruf ablehnen" kann ausgeblendet werden für Telefonanlagen, die das Abweisen von Anrufen nicht unterstützen.
  • Längere Chatnachrichten werden automatisch beim Versenden als Textdatei verschickt.
  • Über TIMIO-Profile können einzelne Bereiche (Favoriten, Portal etc) ausgeblendet werden.
  • Client kann nun automatisch auf "Abwesend" (Nicht bereit) schalten bei Inaktivität (browserabhängig)
CAESAR Client
  • CAESAR Client und Attendant wurden hinsichtlich der barrierefreien Bedienbarkeit überarbeitet und verbessert.
SYSTEM
Neu: CAESAR TIMIO Connector für Teams
  • Der Präsenzstatus kann in beide Richtungen mit Microsoft Teams abgeglichen werden.
  • Statusabgleich kann über eine Tabelle konfiguriert werden.
  • Agenten können auf "Nicht bereit" gestellt werden und erhalten damit z.B. keine neuen Anrufe, wenn sie in Teams beschäftigt sind (nur TIMIO.).
System Administration
  • Die Administration enthält nun eine Ansicht, mit der alle Fehlermeldungen einer verteilten CAESAR Server Landschaft zentral angezeigt werden können.
  • Man kann jetzt mit Hilfe eines Skripts eine Benutzereigenschaft automatisiert importieren.
  • Die Konfiguration des Mandanten wurde um Einstellungen für Microsoft Azure erweitert.
Web-Server
  • Auf Windows Server 2022 unterstützt der Web-Server nun auch TLS 1.3
Data Connect
  • Rufnummernauflösung über optimale Spalte in ODBC Datenquellen: Statt über eine Indexdatei erfolgt die Rufnummern-Suche über eine speziell formatierte Spalte.
Verbessert: Import / Konfiguration
  • Änderungen von Benutzern werden schneller übernommen.
Data Connect
  • Die Zuordnungstabelle Vorwahl -> Ort wurde aktualisiert.
UMS
Verbessert: Faxkonvertierung
  • Für die Konvertierung von PDF Dokumenten ist nun keine Installation eines externen Programmes wie z.B. Acrobat Reader mehr nötig.

Version 15.02 #0122 (24. November 2021)

UMS
Breaking Change: Journale
  • Damit vom CAESAR empfangene UMS-Nachrichten (Fax, SMS, Voice), bei denen kein Empfänger ermittelt werden kann, nicht verloren gehen, muss ein globaler Standardempfänger konfiguriert werden, der diese Nachrichten erhalten soll. Vorher kann der CAESAR UMS Dienst nicht starten!
CTI
Neu: CTI Server
  • Über eine Abfrage Schnittstelle wird die Liste der Rufumleitungen von der Alcatel OXE zyklisch abgefragt und mit denen im CTI Server abgeglichen. Hierdurch werden beim Start des CTI Servers die aktuellen Rufumleitungsstatus ermittelt und signalisiert. Rufumleitungen, die z.B. direkt am Telefon gesetzt werden, können erfasst und signalisiert werden.
Verbessert: Softphone (CAESAR Client / TIMIO.)
  • Bei der Verschlüsselung des Sprachstroms wurde die Kompatibilität mit Endgeräten durch die Unterstützung mehrerer Verschlüsselungsverfahren und durch optionale Verschlüsselung verbessert.
CLIENTS
Neu: TIMIO Client / CAESAR Client
  • Bei der Rufnummer- und Namensauflösung wird jetzt auch die HubSpot-Software unterstützt. Die Anbindung an HubSpot erfolgt über Data Connect. Der Zugriff ist möglich über den ODBC-Treiber der Firma DevArt.
Neu: TIMIO Client
  • Benutzer, deren Nebenstelle auf mehreren Endgeräten zur Verfügung steht, können nun zur Laufzeit wählen, mit welchem dieser Telefone sie arbeiten möchten. Die Funktion wird unterstützt bei Telefonanlagen, die über die TAPI Schnittstelle angebunden sind, und bei der Mitel MX-One.
  • Bei den Aktionen kann jetzt ein anderes Symbol als das Standardsymbol angezeigt werden. Hierzu passt der Administrator im TIMIO-Profil das Symbol für die jeweilige Aktion an, indem er dieses aus einer vordefinierten Icon-Liste auswählt.
  • Der TIMIO Client bietet jetzt bei der Rufnummernauflösung eine Liste der gefundenen Kontakte zur Auswahl an. Der ausgewählte Kontakt wird dann im Display angezeigt und für den Journaleintrag verwendet.
  • Der TIMIO Client bekommt jetzt mit, ob der Anwender aktiv oder inaktiv ist, und setzt automatisch den Präsenzstatus auf "Anwesend" bzw. "Abwesend". Diese Funktionalität ist zurzeit nur in Google Chrome verfügbar.
  • Der TIMIO Client merkt, wenn das SIP-Passwort durch eine Fremdanwendung geändert wurde, und fordert dann den Anwender zur Neueingabe des Passworts auf.
Verbessert: TIMIO Client
  • Bei Einladungen kann jetzt ein Endzeitpunkt festgelegt werden. Außerdem kann eine Einladung storniert werden.

Version 15.01 #0732 (07. September 2021)

CTI
Neu: CTI Server
  • Der CTI Server unterstützt das „One Number Konzept“ der Mitel MX-One. Mehrere Endgeräte können sich dabei auf einer Nebenstelle registrieren. So können dem Mitarbeiter neben seinem Tischtelefon am Arbeitsplatz weitere Telefone (am Heimarbeitsplatz oder ein schnurloses DECT Telefon) zur Verfügung stehen. Arbeitet der Benutzer mit dem CAESAR Client, kann er sich beim Start der Applikation entscheiden, mit welchem der Telefongeräte er für diese Sitzung arbeiten möchte.
    (keine Konfiguration erforderlich)
  • Der CTI-Server unterstützt die Kommunikation mit SIP-fähigen Telefonapparaten über das uaCSTA-Protokoll (gemäß ECMA TR-87 Spezifikation). Telefonapparate, die das uaCSTA-Protokoll verwenden, können sich am CTI-Server registrieren und damit in das CAESAR-System eingebunden werden.
CLIENTS
Neu: TIMIO Client
  • In Teamchats für ausgewählte Benutzer können nun alle am System angemeldeten Mitglieder per Knopfdruck zu einer Videokonferenz eingeladen werden.
  • In Teamchats können nun beliebige Benutzer (auch Nicht-Mitglieder) zu einer Videokonferenz eingeladen werden.
Verbessert: TIMIO Client
  • Im Portal werden nun Gesprächsinformationen angezeigt, wenn man sich mit der Maus über einem Gespräch befindet.
  • Im Portal können Teamleiter mehrere Agenten gleichzeitig auswählen, um Fähigkeiten hinzuzufügen/zu löschen, den Status zu ändern oder um sie von der Gruppe an- bzw. abzumelden.
  • In der Kontaktanzeige und in der Gesprächsanzeige wurden Knöpfe hinzugefügt, um einzelne Daten (z.B. E-Mail-Adresse) eines Kontakts in die Zwischenablage zu kopieren.
  • In Teamchats wurde die Bedienung zum Starten/Beenden einer Videokonferenz vereinfacht.
ADMINISTRATION
Neu: Neue Funktionen
  • Die Favoriten eines Attendant-Benutzers können an andere Attendant-Benutzer desselben Mandanten verteilt werden. Hierbei gibt es die Möglichkeit, diese Favoriten an eine bereits vorhandene Favoritenliste anzuhängen oder die alte Liste zu überschreiben.
  • Es können jetzt auch mandantenunabhängige Benutzervorlagen definiert werden. Diese können bei jedem Benutzer angewendet werden, egal welchem Mandanten dieser angehört. Außerdem können jetzt nicht nur die altbekannten Standard-Benutzervorlagen angelegt werden, die alle Attribute beim Benutzer setzen, sondern auch selbstdefinierte mit einer Teilmenge der Attribute. Einem Benutzer können jetzt mehrere Benutzervorlagen zugewiesen werden. Beim Übernehmen der Werte aus den kombinierten Benutzervorlagen wird deren Reihenfolge berücksichtigt. Der Letzte siegt!
  • Zusätzlich zum bisherigen Benutzerimport wird ein neues Verfahren über den CAESAR Rest Server zur Verfügung gestellt, welches außer den CAESAR Benutzern auch Contact Center Agenten unterstützt. Hierfür können Importvorlagen (für CSV- und LDAP-Quellen) sowie Importaufträge im CAESAR Directory angelegt werden.
UMS
Breaking Change: Journale
  • Die UMS-Journale (Fax, Voice, SMS) werden jetzt im DataWareHouse (MariaDB/Oracle) geführt. Ein Importtool für bestehende UMS Journale steht zur Verfügung (siehe Dokumentation: CAESAR UC Installationshandbuch)

Version 15.00 #0675 (06. Juli 2021)

CLIENTS
Neu: TIMIO Client
  • Oberhalb der Einstellungen befindet sich jetzt ein Hilfe-Link. Standardmäßig zeigt dieser auf die Tutorials-Seite. Über die oem.ini kann jedoch festgelegt werden, wenn eine andere Hilfe angezeigt werden soll, u.z. im Bereich [Support] mit dem Schlüssel "HelpWebsite".
Verbessert: TIMIO Client
  • Die im Portal neu angelegten Gruppen werden dynamisch erweitert. Namensänderungen, neu hinzugekommene oder ausgeschiedene Mitarbeiter werden bei der Darstellung der Gruppen mit berücksichtigt.

Version 15.00 #0657 (12. Mai 2021)

CLIENTS
Verbessert: TIMIO Client
  • Überarbeitung der multimedialen Chat/Video-Oberfläche
SYSTEM
Verbessert: Sicherheit
  • E-Mail Versand über TLS / STARTTLS jetzt durchgängig möglich
  • Update auf OpenSSL 1.1.1k

Version 15.00 #0637 (01. April 2021)

CLIENTS
Neu: TIMIO Client
  • Neue Gestaltung der Benutzeroberfläche
  • Suchfeld für den direkten Zugriff auf Kontaktdaten
  • Neue Seitenleiste mit Zugriff auf die wichtigsten Funktionen
  • Schnelles Setzen der Contact Center Bereitschaft über dedizierte Schaltflächen
  • Neu gestaltete "Willkommen Seite" mit Anzeige der letzten Unterhaltungen und Links für wichtige Funktionen
  • Integrierte Installation eines TAPI-Treibers zum Wählen aus einer Windows-Applikation
  • WhatsApp-Unterstützung für Anfrage aus dem CAESAR Contact Center im Chat-Fenster implementiert
  • Contact Center Kampagnenunterstützung
  • Desktop Sharing ist jetzt verfügbar (nur TIMIO Benutzer untereinander und ohne Maus/Tastatur Freigabe, dafür mit dem Sprachkanal zwischen den Teilnehmern)
  • Diktierfunktion für Chat, Chaträume, Live Chat und Anfragemanagement über die digitale Sprachassistentin "Cortana" von Microsoft
  • Im Anfragemanagement wurde eine Teamleiter-Ansicht mit allen Anfragen inkl. Verteilfunktion implementiert
TIMIO Widget für Salesforce
  • Fenster zum Gruppenmonitoring und zum An- und Abmelden an Gruppen eingeführt
  • Kurzwahlen können als Favoriten angelegt werden
Universal Client / TIMIO Client
  • Beim Ändern eines Benutzerpassworts wird zusätzlich zur Passwortlänge auch die Passwortstärke überprüft.
  • Zur Passworterneuerung erhält der Benutzer einen Link an die registrierte E-Mail-Adresse.
  • Video-Konferenz in Chaträumen über Jitsi Integration implementiert
  • Unterstützung für kuando Busylight
Verbessert: TIMIO Client
  • Die Bedienung des Telefoniefensters und die Darstellung eines Telefonats wurden verbessert
  • Telefonate und Anfragen können mit einem einfachen Klick in das Toastfenster angenommen werden
  • Die Bedienung der Präsenz/Bereitschaft wurde neu designed
  • Im Anfragemanagement wurde die Suche vereinfacht und übersichtlicher gestaltet
  • Chatfenster mit Video-Funktion überarbeitet: Video und Chat im gleichem Fenster parallel möglich
TIMIO Widget für Salesforce
  • Setzen der Bereitschaft erfolgt jetzt über Schaltflächen
ADMINISTRATION
Neu: Neue Funktionen
  • Webserver, Proxy und WebRTC SIP Gateway werden jetzt über die CAESAR Administration angelegt und konfiguriert.
  • Für Benutzerpasswörter wird pro Mandant die geforderte Passwortstärke konfiguriert. Diese definiert, welche Zeichentypen (Groß-/Kleinbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen) verwendet werden müssen.
  • Beim Ändern eines Benutzerpassworts wird zusätzlich zur Passwortlänge auch die Passwortstärke überprüft.
  • Zur Passworterneuerung erhält der Benutzer einen Link an die registrierte E-Mail-Adresse.
NOTES / GROUPWISE
Breaking Change: Abkündigung der Unterstützung
  • Die bisherigen GroupWise und Notes Connectoren werden nicht mehr unterstützt und werden durch den Universal Connector ersetzt!
  • Die Client Integration in Notes und GroupWise erfolgt durch den Universal Client.
CTI
Breaking Change: Journale
  • Die CTI-Journale werden ab jetzt in einer MariaDB Datenbank gespeichert

CAESAR 2019

Version 14.02 #0097 (28. August 2020)

Verbessert: Universal Connector / Policy Server / Call Routing Manager
Timeouts bei Zugriff auf CAESAR Directory von 1 auf 15 Sek. erhöht

Version 14.02 #0090 (29. Mai 2020)

Verbessert: Active Directory-SnapIn
Man kann sich jetzt auch mit E-Mail-Adresse anmelden!

Version 14.02 #0077 (27. März 2020)

Verbessert: Administration
Die englische Oberfläche wurde überarbeitet.

Version 14.02 #0056 (03. Februar 2020)

Verbessert: Administration / Universal Connector
Die Aufbewahrungszeit für Benutzerchat-Nachrichten kann auf 0 Tage gesetzt werden. Dann werden die Nachrichten nachts gelöscht!

Version 14.02 #0045 (16. Dezember 2019)

Neu: Universal Connector
Im Zustellbericht für Telefax kann die 1. Seite der versendeten Nachricht eingefügt werden.
Neu: WebRTC SIP Gateway / Softphone / SIP-Lines
  • AES-256 Verschlüsselung des Sprachstroms (AES_256_CM_HMAC_SHA1_80 / AES_256_CM_HMAC_SHA1_32)
  • Unterstützung für Asterisk Telefonanlage (Beta)
Neu: Salesforce
  • Aus "CAESAR CTI für Salesforce" wird "timio Widget für Salesforce"
  • Umschaltung zwischen Deutsch und Englisch im Client oder per URL-Parameter möglich.
  • Unterstützung des + Zeichens im Keypad
  • DTMF-Unterstützung
  • Einstellung der Präsenz und Anzeige des Benutzerbildes für Lightning im Widget
  • TIMIO. Widget kann eigenständig ohne Salesforce ausgeführt werden.
  • Journal kann nach Notizen gefiltert werden.
  • Öffnen einer Salesforce-Notiz direkt aus dem TIMIO. Widget Journal
  • Bedienknopf zum Erstellen einer Notiz in Salesforce mit Übergabe der Gesprächsdaten
Verbessert: Administration / Universal Connector
Konfiguration des Zustellberichts für jeden UMS-Dienst (Fax, SMS, Voice)

Version 14.02 #0022 (30. September 2019)

Neu: TIMIO. Client
  • Gleichzeitige Anmeldung am TIMIO. Client und an Salesforce oder an CAESAR 2 GO möglich (im CTI-Betrieb auch an 21c|ng oder SAP ICI).
  • Im Softphone-Betrieb wird die Auswahl und Steuerung von Headsets unterstützt (Jabra/Plantronics).
  • In Chatnachrichten versendete Bilder und Dokumente können über eine Medienliste angezeigt werden.
Neu: CAESAR Client
  • Gleichzeitige Anmeldung am CAESAR Client und an CAESAR 2 GO möglich (im CTI-Betrieb auch an 21c|ng oder SAP ICI).
  • Wenn in der TK-Anlage für die gleiche Nebenstelle mehrere Telefongeräte konfiguriert sind, kann beim Start des Client das gewünschte Telefongerät ausgewählt werden.
Neu: Salesforce
  • Im Softphone-Betrieb wird die Auswahl und Steuerung von Headsets unterstützt (Jabra/Plantronics).
  • Autocompletion-Unterstützung zur Eingabe einer Rufnummer bzw. eines Gesprächspartnernamens
  • Unterstützung mehrerer ACD-Formulare gleichzeitig
  • ACD-Formulardaten in Salesforce-Aufgabe automatisch übernehmen
  • ACD-Anrufe skillbasiert weiterleiten
  • Salesforce-Aufgabe manuell anlegen
Neu: Telefonanlagen
  • BroadSoft – Freigabe für CAESAR Softphone, CAESAR SIP-Lines und WebRTC SIP-Gateway.
  • toplink – Freigabe für CAESAR Softphone, CAESAR SIP-Lines und WebRTC SIP-Gateway.
Verbessert: Salesforce
Überarbeitetes Design
Verbessert: Telefonanlagen
Avaya ACM – Freigabe für CAESAR Softphone, CAESAR SIP-Lines und WebRTC SIP-Gateway.

Version 14.01 #0127 (14. Juni 2019)

Neu: Salesforce
  • ACD-Zusatzinformationen werden jetzt im CAESAR Softphone für Salesforce angezeigt.
  • ACD-Zusatzinformationen können als Suchkriterium für eine Suche in Salesforce verwendet werden (z. B. nach Kundennummer suchen).
  • Für ausgehende Telefonate kann festgelegt werden, für welche ACD-Gruppe telefoniert werden soll (Anrufen für).
Neu: TIMIO. Client
  • Die Farbe des Client, sein Name, Logos, Support-Adresse und Web-Seite des Herstellers können per OEM-Datei pro Mandant angepasst werden.
  • Ein Agent kann eine Anfrage in TIMIO. erstellen und die Anfrage direkt an sich verteilen.
Neu: Proxy
  • Der Proxy unterstützt jetzt mehrere WebRTC SIP-Gateways. Dabei erfolgt eine Lastverteilung nach dem Round Robin Verfahren. Damit ist ebenfalls eine Hochverfügbarkeit vorhanden, nicht funktionierende Gateways werden erkannt und nicht mehr berücksichtigt. (bis sie wieder funktionieren).
  • Bei Neuinstallation werden für die Kommunikation zwischen TIMIO./Salesforce Clients und Proxy Server Web Sockets verwendet (weniger Last auf dem Server, weniger Datenaustausch, kleineres Datenpaket).
Neu: CAESAR Client
Im Chatfenster können alle empfangenen/gesendeten Dateien als Liste chronologisch dargestellt werden.
Neu: Notes
Unterstützung für Notes 10. Anpassungen der deutschen und englischen Mailschablone.
Verbessert: Salesforce
Vereinfachte Konfiguration für Data Connect.

Version 14.00 #0323 (20. Mai 2019)

Neu: Versionshinweise
Beim Start der CAESAR Administration werden die letzten Neuigkeiten angezeigt.
Neu: Systemübersicht
Beim Start der CAESAR Administration wird eine Systemübersicht angezeigt. Diese informiert darüber, wie viele Mandanten, Benutzer und Drucker es in diesem System gibt. Sie sehen u.a. auch, wie viele CTI-, Softphone- und Voice-Lizenzen vergeben sind.
Neu: Benutzer migrieren
Benutzer, die zuvor einem Notes- oder GroupWise-Mandanten angehörten, können mithilfe eines Assistenten nach Exchange migriert werden.
Neu: Ummelden
Ist man mit einem CAESAR Benutzerkonto an der CAESAR Administration angemeldet, kann man sich jetzt abmelden, um sich dann mit einem anderen Konto anzumelden.
Neu: Beschränkung der Administratorrechte
Die Rechte von Administratoren, die CAESAR Benutzer sind, können für die Benutzerverwaltung und die Verwaltung von Reports auf den Mandanten beschränkt werden, dem dieser Administrator angehört.
Neu: Benutzerbild
Das Bild eines Benutzers kann nun auch aus dem Active Directory genommen werden.
Neu: Fehlversuche beim Anmelden
Pro Mandant kann festgelegt werden, wie viele Versuche für die Passworteingabe erlaubt sind. Hat der Benutzer diese Grenze erreicht, wird das Benutzerkonto gesperrt. Der Benutzer kann sich dann ein neues Passwort per E-Mail zuschicken lassen oder den Administrator bitten, das Konto zu entsperren.
Neu: Salesforce
  • Softphone-Betrieb direkt im Salesforce-Widget optional verfügbar (nur für Lightning).
  • Anmeldemaske unterstützt jetzt wahlweise den CTI oder Softphone-Betrieb.
  • Möglichkeit vor der Anmeldung seine Contact Center Bereitschaft festzulegen.
  • Unterstützung für Contact Center Formulare.
  • Optische Warnung, wenn empfohlene Gesprächszeit überschritten wird (nur für ACD).
  • Browser-Notification für eingehende Anrufe eingeführt.
Neu: TIMIO. Client
  • Man kann TIMIO. mit einem Softphone benutzen und darüber telefonieren und Anrufe empfangen.
  • Dynamische Rufumleitungen und Ansagen können von Agenten geändert werden.
  • Contact Center Anrufe können an eine Contact Center Gruppe oder einen Agenten weitergeleitet werden.
  • Agenten können Anfragen selber anlegen, während sie z.B. ein Kundenanliegen telefonisch geschildert bekommen.
  • Anfragen können in mehrere Anfragen getrennt bzw. mit anderen Anfragen zusammengeführt werden.
Neu: Updates
Updates können mit dem CAESARUpdateWizard nun auch als Silent Installation durchgeführt werden.
Verbessert: Frisches Design
Die CAESAR Administration wurde mit einem frischen Design überarbeitet.
Verbessert: Benutzer anlegen
Der Assistent zum Anlegen von Benutzern wurde deutlich erweitert. Der neu angelegte Benutzer ist sofort einsatzbereit!
Verbessert: Eigenschaft eines Benutzers ändern
Die Eigenschaften eines Benutzers, die über eine Vorlage gesetzt wurden, können nicht mehr über "Eigenschaft ändern" angepasst werden!
Verbessert: Konfiguration ändern
Wenn z.B. zu einem CTI Server eine Konfigurationsdatei zur Bearbeitung geöffnet ist, können die Eigenschaften dieses Servers nicht parallel im Eigenschaftenfenster geändert werden. Es ist also nur noch möglich, an einer Stelle zu ändern!
Verbessert: Mandant anlegen
Auch wenn es noch keinen Groupware Connector im System gibt, kann man einen Mandanten anlegen. Dieser Mandant kann dann UMS nicht unterstützen und kein Offline-Journal schreiben.
Verbessert: Telefonische Abfrage
Die Spalten "Nachrichtenabruf" und "Telefonische Abfrage" in der Benutzeransicht wurden unter dem Bezeichner "Telefonische Abfrage" zusammengefasst. Es heißt jetzt überall einheitlich "Telefonische Abfrage" statt z.B. "Fernabfrage".
Verbessert: Chat
Unterstützung von Bildern und Dateianhängen auch bei Team Chat.
Verbessert: Benutzer-Fotos
Automatische Replizierung der Benutzer-Fotos aus dem Active Directory in das CAESAR Directory bei Exchange-Mandanten.
Verbessert: Salesforce
  • Design des CAESAR-Widget wurde überarbeitet.
  • Größe des Bereiches zur Formularanzeige kann vom Benutzer angepasst werden.
  • Telefonnotizen werden jetzt auch für Salesforce Accounts angelegt.
  • Im Anrufjournal Umschaltung zwischen "Alle Anrufe" und "Verpasste Anrufe" möglich.